Knowledge Base

Knowledge Base

Übersicht » Security

Crypto-Trojaner: WannaCry

Datum: 16. Mai 2017

Wer in den letzten Tagen die Medienberichte aufmerksam verfolgt hat, ist um den Crypto-Trojaner "WannaCry" nicht umher gekommen. Dieser Trojaner nutzt eine Sicherheitslücke im Microsoft Betriebssystem Windows aus. Nicht nur das aktuelle Windows 10, sondern auch Vorg?ngerversionen wie Windows 7 sind davon betroffen. Doch Microsoft hat bereits einen Sicherheitspatch nachgeliefert, den man schnellstens installieren sollte.
Gerüchten zu Folge hat die NSA von dieser Lücke gewusst, Microsoft jedoch nicht darüber informiert.

Was macht ein Crypto-Trojaner eigentlich?

Diese Schadsoftware installiert sich auf fremden Rechnern und verschlüsselt deine Festplatte. Es wird von nun an nur noch ein Fenster angezeigt mit einer entsprechenden Nachricht. Der Erpresser fordert ein Lösegeld. ImGegenzug schickt er dir einen Code mit dem du deine Festplatte wieder entschlüsseln und somit auf deine Daten zugreifen kannst.

Was mache ich, wenn ich betroffen bin?

Zu allererst: auf keinen Fall zahlen! Auch wenn die Summe noch so klein ist. Du solltest deinen Rechner offline betreiben, also entweder das Netzwerkkabel ziehen oder die WLAN-Verbindung trennen.
Von einem anderen PC, der nicht betroffen ist, solltest du dir ein entsprechendes Tool besorgen womit du deinen PC wieder bereinigen kannst.
Meistens findest du schnell ein solches Tool. Wenn du dabei Hilfe benötigst, melde dich bitte bei mir.

Wenn ich mein System wieder sauber habe, was dann?

Dann solltest du zuerst ein Backup von deinen Dateien machen und diese auf einem externen Laufwerk sichern. Anschließend solltest alle Patches und Updates von Microsoft installieren. Das machst du am bestern über "Einstellungen > Update und Sicherheit" (bei Windows 10) oder über die "Systemsteuerung > Updates" (Windows 7). Auch hierbei unterstütze ich dich gerne.

 

Weitere Links:

 

 

etwas Social Network?